Was siehst du, wenn du hörst?

Projektauftakt mit Mozarts Klavierkonzert in B-Dur, KV 595.

Liebe Besucher*innen,

Wussten Sie, dass Mozarts Klavierkonzert in B-Dur (KV 595) in unserer Imagination eng mit Jackson Pollock, Alpenblumen, Einhörnern oder Charlie Chaplin verbunden sein kann? Die Antworten auf die Frage „Was siehst du, wenn du hörst?“, die im Rahmen einer Interviewserie zum Projektauftakt von Spot On MozART gestellt wurde, hätten unterschiedlicher nicht sein können.

Wie mit zeitgenössischer visueller Interpretation allerdings nochmal ein ganz neues Erleben der Musik Mozarts ermöglicht werden kann, zeigen die ersten medienkünstlerischen Arbeiten, die nach mehreren Studierendencamps, Workshoptagen und einer intensiven Projektvorbereitungszeit an der Universität Mozarteum Salzburg in Kooperation mit anderen Universitäten und Instituten entstanden sind. Auf dieser Website dürfen wir Ihnen erste Einblicke in die bereits fertiggstellten und in die sich noch im Entstehen befindenden Projekte geben.

Falls Sie selbst Interesse haben, bei Spot On MozART mitzuwirken und eine eigene Projektidee einreichen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

 

Herzliche Grüße

Ihr Spot On MozART-Team!