Mozart Contained! 1

Ein Projekt von Anna-Sophie Ofner.

Mozart Contained! 1

Streichquartett C-Dur, KV 465 - Dissonanzen-Quartett
  • Ein Projekt in vier Containern von: Anna-Sophie Ofner

  • Warning: Undefined variable $tbcount in /usr/www/users/spotqt/wp2020/wp-content/themes/soma/single-projekt.php on line 149
  • Musikalische Interpretation: Studierende der Universität Mozarteum Salzburg
  • Produktion
    Idee & Konzeption: Anna-Sophie Ofner Hanna Schmaderer
  • Umsetzung: Anna-Sophie Ofner
  • Support technische Umsetzung: FH Salzburg und Research Studios Austria FG
  • Forschung: Thomas Scherndl
  • Tonaufnahmen: Sascha Tekale

Mozart Contained! ist ein interaktives Musikerlebnis in mehreren Containern.
Betritt man den ersten Container, dann erhellen sich vier Lichtskulpturen, die die vier Stimmen des Dissonanzen-Quartetts (KV 465) von W. A. Mozart repräsentieren. Durch das Herantreten an die Skulpturen werden die jeweils separat eingespielten Tonspuren aktiviert, die somit die einzelnen Stimmen des Quartetts zum Erklingen bringen. Die Lautstärke der einzelnen Tonspuren kann durch das Heben und Senken der Arme gesteuert werden. Die Bewegung im Raum beeinflusst Lautstärke und Visualisierung.

„Mit Mozart Contained! wollen wir Mozart aus den Konzert- und Opernhäusern holen. Und eben nicht in Form einer schön verpackten goldenen Kugel, sondern in Form von Containern. Wir wollen einen Raum schaffen, in dem man Mozart neu erfahren und wahrnehmen kann." Anna-Sophie Ofner